Die Stadtverwaltung Gera sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Gruppenführer (männlich/weiblich/divers) im Amt für Brand- und Katastrophenschutz.

Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem:

  • Einsatzdienst gemäß Dienstplan
  • Allgemeine Tätigkeiten im Einsatzdienst

* Einsatz als Fahrzeugführer/innen mit der notwendigen Personalverantwortung für die unmittelbar unterstellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der ehrenamtlichen Kameradinnen und Kameraden
* abwehrender Gefahrenschutz, insbesondere die Erkundung und Beurteilung der Lage vor Ort, die Entscheidung über die zu treffenden Maßnahmen, die Erteilung der Einsatzbefehle
* Technische Hilfeleistung, insbesondere Befreiung von Personen aus Notlagen, Beseitigung gefahrdrohender Notstände, Erstversorgung von Personen am Unfallort
* sonstige Einsatztätigkeiten, insbesondere die Mitarbeit in Befehlsstellen bei Katastrophen und Großeinsätzen sowie die Vertretung des Wachabteilungsführers bei dessen Abwesenheit

  • Unterstützung des Wachabteilungsführers bei Organisation und Dienstbetrieb
  • Organisation, Erteilen/Durchführen von Aus- und Fortbildung (Unterrichte und Übungen) der Zielgruppe Wachabteilung, sowie eigene Teilnahme am Übungsdienst
  • Umsetzung der Ordnungen des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Laufbahnausbildung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst inklusive BIII Lehrgang
  • uneingeschränkte Tauglichkeit nach Feuerwehrdienstvorschrift 7 (ehemals G 26.3), Fahrtauglichkeit (ehemals G 25), Hitzebelastung (ehemals G 30), Infektionsgefährdung (ehemals G 42)
  • Führerschein der Klasse C

Wünschenswert:

  • langjährige Tätigkeit in der Besoldungsstufe A8
  • Führungserfahrungen
  • hohe Belastbarkeit
  • Fortbildungsstreben
  • gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift
  • souveräner Umgang mit moderner Bürokommunikation

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber (männlich/weiblich/divers) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein vollständiger Nachweis ist beizufügen.

Die Dienstposten sind mit der Besoldungsgruppe A 9 (m.D.) ThürBesG bewertet. Es handelt sich um Vollzeitstellen inklusive Bereitschaftsdienst.

Sind Sie an einer Tätigkeit in der Stadtverwaltung Gera interessiert?

Bitte senden Sie Ihre vollständige, aussagekräftige Bewerbung bis zum 21. Juni 2020 elektronisch über Interamt an die Stadtverwaltung Gera.

Folgende Unterlagen müssen der Bewerbung beigefügt sein:

  • aussagefähiges Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • lückenlose Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs
  • Zeugniskopien der geforderten Abschlüsse
  • Laufbahnbefähigung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst inklusive BIII Lehrgang
  • Kopie des Führerscheins
  • aktuellste dienstliche Beurteilung (nicht älter als ein Jahr)

Die aktuellste dienstliche Beurteilung dient der Feststellung der Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung aufgrund derer die Auswahl vorzunehmen ist.

Es werden nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt. Bewerbungen, welche nach der angegebenen Frist eingehen, finden keine Berücksichtigung mehr.

Für die Onlinebewerbung ist eine Registrierung bei Interamt erforderlich: https://www.interamt.de/koop/app/registrieren

Sollten Sie bereits als Nutzerin/Nutzer angemeldet sein, nutzen Sie Ihr Login.

Bitten beachten Sie, dass wir Bewerbungen ausschließlich über Interamt entgegennehmen. Bewerbungen, die per Post oder per E-Mail eingehen werden nicht berücksichtigt.

Alle aktuellen Stellenangebote der Stadtverwaltung Gera finden Sie hier: https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?partner=347.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Julia Steinbach

Fachdienstleiterin Personal