AKTUELLES VOM 26. JULI 2022
24/7 IM EINSATZ FÜR DIE STADT GERA - DIE FREIWILLIGE FEUERWEHR

2022 07 26 FF Aga05Elf Standorte, im gesamten Stadtgebiet – 215 aktive Mitglieder. Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Gera ist rund um die Uhr, an 365 Tagen im Jahr für euch einsatzbereit. In der Freizeit, bei der Arbeit oder mitten in der Nacht, wenn der Melder piept muss es schnell gehen. Unzählige Male kommt die freiwillige Feuerwehr der Stadt Gera jedes Jahr zum Einsatz, entweder in enger Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr oder komplett eigenständig, aber jedes Mal unverzichtbar. Hier wir der Standort der Freiwilligen Feuerwehr Gera-Aga vorgestellt.

AKTUELLES VOM 25. JULI 2022
FEUERWEHR VERTIEFT SACHKENNTNIS ZUM THEMA ELEKTROMOBILITÄT

2022 07 25 Ausbildung01Um bereits jetzt für die zukünftige weiter verbreitete Elektromobilität gerüstet zu sein, vertiefen die Kolleginnen und Kollegen der Feuerwehr Gera den Umgang mit Elektrofahrzeugen. Einsätze in denen Fahrzeuge mit Elektroantrieb verwickelt sind, bedürfen einen besonders geschulten Umgang in Sachen Personenrettung, Brandbekämpfung sowie im Eigenschutz der eingesetzten Rettungskräfte. Immer häufiger sind auch Fahrzeuge in Unfälle verwickelt, welche ein Hochvoltsystem verbaut haben. Dazu zählen Plug-In sowie vollelektrische Kraftfahrzeuge.

EINSÄTZE VOM 22. JULI 2022
ERNEUTER WALDBRAND IN GERA

2022 07 22 Brand05Seit Montag dem 18. Juli 2022 musste die Feuerwehr Gera zu zwölf Vegetationsbränden im Stadtgebiet ausrücken. Wald, Wiesen und Felder sind staubtrocken und brandgefährlich. Der kleinste Funke, ein heißer Auspuff eines Fahrzeugs, eine unachtsam weggeworfene Glasflasche lassen einen Brand entstehen. Angefacht durch den Wind breitet sich das Feuer dann rasend schnell aus und ist nur schwer zu bekämpfen.

EINSATZ VOM 19. JULI 2022
BRAND IM STADTWALD GERA

2022 07 19 Brand06Am Dienstagnachmittag gegen 14.20 Uhr ging in der Zentrale Leitstelle Gera ein Notruf ein. Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung im Bereich der Martinshöhe (Stadtwald). Daraufhin wurde das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) der Feuerwache 2 sowie die Drohnengruppe der Feuerwehr Gera zur Lageerkundung alarmiert. Durch den Einsatz der Drohne konnte das Feuer zügig lokalisiert werden. Sofort wurden weitere Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Gera-Aga, Gera-Frankenthal, Gera-Langenberg, Gera-Liebschwitz, Gera-Mitte, Gera-Thränitz sowie der ...