Mittwochnachmittag, gegen 16 Uhr: Die Gera-Arcaden sind gut besucht. In der Innenstadt rollt der Feierabendverkehr. An der zentralen Umsteigestelle warten viele Menschen auf Bus und Bahn. Dann der Alarm für Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte. Ein unbekannter Anrufer droht, dass in der Einkaufspassage eine Bombe deponiert ist und explodieren wird.

Der Anruf wird ernst genommen und sofort werden die entsprechenden Einheiten alarmiert. Die Kräfte der Polizei ordnen eine sofortige Evakuierung der Arcaden und des Parkhauses an. Die Umsteigestelle Heinrichstrasse sowie die Breitscheidstrasse werden geräumt und abgesperrt. Dies benötigte eine große Anzahl an Helfern.

Die Feuerwehr Gera richtet einen Bereitstellungsraum vor dem KuK ein und sammelt dort alle Kräfte von Feuerwehr, DRK (Deutsches Rotes Kreuz), ASB (Arbeiter-Samariter-Bund), SEG (Schnell-Einsatz-Gruppe) und sonstige Unterstützungseinheiten. Der Abrollcontainer MANV (Massenanfall an Verletzten) wird bereitgestellt. Busse der Geraer Verkehrsbetriebe stehen bereit. Eine große logistische Herausforderung für die Einsatzleitung, welche sehr gut gemeistert wurde.

185 Personen wurden im KuK betreut. Die Feuerwehr der Stadt Gera war mit etwa 45 Kräften im Einsatz. Dazu kamen 45 Einsatzkräfte von SEG, Orgl (organisatorischer Leiter Rettungsdienst), der Betreuungszug mit zwölf Kräften und der MANV mit vier Kollegen. Also waren auf Seiten der Feuerwehr und Rettungsdienst weit über 100 Kräfte im Einsatz.

Die Evakuierung und auch die Betreuung lief koordiniert und ruhig ab. Danke an die Betroffenen für das umsichtige Handeln und die Mitarbeit.

Leider gab es auch unbelehrbare Mitbürger, welche mit Böllern um sich warfen und die eingesetzten Kräfte bepöbelten. Die Polizei musste einschreiten und hat die Schuldigen erfasst.

Glücklicherweise wurde kein verdächtiger Gegenstand gefunden und die Absperrung konnte gegen 20 Uhr aufgehoben werden. Die Polizei ermittelt!


Bildmaterial: bw.pictures & Feuerwehr Gera

2019-09-26_Bombe01.jpg
 
2019-09-26_Bombe02.jpg
 
2019-09-26_Bombe03.jpg
 
2019-09-26_Bombe04.jpg
 
2019-09-26_Bombe05.jpg
 
2019-09-26_Bombe06.jpg
 
2019-09-26_Bombe07.jpg
 
2019-09-26_Bombe08.jpg