Am 15.11.2018 kam es auf der Ortsumfahrung von Bad Köstritz zu einem schweren Verkehrsunfall, an dem auch der Rettungswagen der Berufsfeuerwehr Gera beteiligt war. Dabei wurden 4 Personen zum Teil schwer verletzt.

Die Fahrerin eines Kleinwagens musste von der Feuerwehr mit hydraulischem Rettungsgerät aus ihren Fahrzeug befreit werden. Im Einsatz war neben dem Rüstzug der Berufsfeuerwehr Gera auch die Freiwillige Feuerwehr Bad Köstritz.

Danke an die Kameraden für die schnelle und professionelle Hilfe!

Zum Unfallhergang ermittelt die Polizei. Wir wünschen alle Unfallbeteilgten eine schnelle und vollständige Genesung!


Video: bw.pictures

>> Video ansehen <<