Einsätze

04.09.2017 - Viele Einsätze für die Feuerwehr Gera

Am Montag, den 04.09.2017 wurde um 06:58 Uhr das Hilfeleistungslöschfahr-
zeug (HLF) der Feuer- und Rettungswache Mitte der Berufsfeuerwehr Gera zu einem Verkehrsunfall (VU) in der Ernst-Toller-Straße alarmiert.
Dort war ein Pkw mit geringer Geschwindigkeit gegen eine Hauswand gefahren. Der Fahrer blieb unverletzt und die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Unfallstelle.
 
Um 10:50 Uhr wurde der Einlauf der Hausalarmanlage im Goethe Gymnasium Nicolaiberg gemeldet, beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich ein Fehlalarm heraus.
 
Im SRH Waldklinikum lief die Brandmeldeanlage um 15:42 Uhr ein. Die Einsatzbeamten der Feuer- und Rettungswache Mitte und der Feuerwache Süd, sowie die Kameraden der freiwilligen Feuerwehren Gera-Mitte und Gera-Frankenthal rückten aus. Als Alarmierungsgrund stellte sich allerdings auch diesmal ein Fehlalarm heraus.
 
In der Nürnberger Straße kam es um 16:07 Uhr zu einem VU mit drei Pkw. Die Einsatzkräfte des HLF der Feuerwache Süd der Berufsfeuerwehr Gera betreuten mehrere leichtverletzte Patienten bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, sicherte die Unfallstelle und nahmen ausgelaufene Betriebsstoffe auf.
 2017 09 04 VKU Gera Lusan 01
2017 09 04 VKU Gera Lusan 02
Des weiteren rückte die Kollegen der Berufsfeuerwehr über den Tag verteilt drei mal zur Unterstützung des Rettungsdienstes (Tragehilfe) aus.
Montag, 23. Oktober 2017

Template Designed by LernVid.com

Headergrafik: Michael Hirschka / pixelio.de