Am Abend des 03. Januar 2019, gegen 21.40 Uhr wurden die Löschzüge der Berufsfeuerwehr aufgrund eines gemeldeten Wohnungsbrandes in die Saalfelder Straße gerufen.

In einer Wohnung war ein Feuer ausgebrochen, was zu einer starken Rauchentwicklung führte. Diese war so heftig, daß die darüber liegende Wohnung stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Aufgrund der starken Hitzeentwicklung platzte zudem ein Wasserrohr, so dass im Wohnhaus sowie in einzelnen Wohnungen Wasserschäden verzeichnet wurden.

Die Feuerwehr konnte den Brand schnell bekämpfen. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Bis auf die Brandwohnung sind alle anderen Wohneinheiten bewohnbar.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zum Brandfall aufgenommen.


Fotos: Feuerwehr Gera

2019-01-03-Brand01.jpg
  2019-01-03-Brand02.jpg
  2019-01-03-Brand03.jpg
  2019-01-03-Brand04.jpg