Einsatzarchiv - 2014

12.12.2014 - Kellerbrand am Sachsenplatz

Am 12.12.2014 wurde gegen 18:20 Uhr eine starke Rauchentwicklung in einem Treppenhaus des Sachsenplatzes gemeldet.

.

Die sofort alarmierten Kräfte der Feuer- und Rettungswache Mitte, der Feuerwache Süd, der Freiwilligen Feuerwehren Gera-Mitte, Gera-Liebschwitz und der Rettungswagen der Feuerwehr und des DRK Gera mussten beim Eintreffen an der Einsatzstelle fünf Personen von den Balkonen retten sowie weiterhin zwei Erwachsenen und ein Kind medizinisch versorgen. Sie hatten sich im Treppenhaus eine Rauchgasintoxikation auf Grund der starken Verqualmung zugezogen. Vorsorglich wurden alle drei ins SRH-Waldklinikum eingeliefert.
Die Ursache der Verqualmung war erst nach langwieriger und intensiver Suche gefunden. Auf Grund der starken Verbauung und von mehreren dichten Türen im Keller war der Rauch durch den gesamten Keller ins Nachbargebäude gezogen. Gebrannt hat es letztendlich im Keller des Nebenhauses. Das Feuer war mit Wasser dann schnell abgelöscht.

 

2014 Sachsenplatz 4 Brand 03

2014 Sachsenplatz 4 Brand 05


Noch während der Löscharbeiten lief eine Brandmeldung aus der Gartenstraße in Gera-Liebschwitz ein. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Gera-Liebschwitz und Gera-Mitte stellten vor Ort ein angebranntes Essen als Ursache für den Brandgeruch fest. Fast zeitgleich lief dann auch noch die Brandmeldeanlage des Geraer Waldklinikums in der Zentralen Leitstelle ein. Auch hier war ein angebrannter Kochtopf dafür die Ursache.

Montag, 24. September 2018

Template Designed by LernVid.com

Headergrafik: Michael Hirschka / pixelio.de