Die Geraer Feuerwehr war weiterhin durch die winterlichen Bedingungen in der Stadt stark beschäftigt.
.
Am Samstag fuhr sie den ganzen Tag zu insgesamt 14 und am Sonntag bis 18:00 Uhr zu 20 Häusern, wo bedrohlich herabhängende Eiszapfen zu entfernen waren.
Montag, 12. November 2018

Template Designed by LernVid.com

Headergrafik: Michael Hirschka / pixelio.de