In den frühen Morgenstunden wurde der Rüstzug mit den hauptamtlichen Kräften von der Feuerwache 1 sowie die Freiwillige Feuerwehr Gera-Aga und Freiwillige Feuerwehr Gera-Mitte zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 2 alarmiert. Auf Höhe des AMAZON-Logistikzentrums kam es aus bisher ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen. Durch den heftigen Aufprall wurden beide Fahrer in ihren PKW’s eingeklemmt.

Die ersteintreffenden Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Gera-Aga übernahmen sofort die Patientenversorgung und sicherten die Einsatzsatzstelle ab. Danach wurden die verletzten Personen von den Einsatzkräften des Rüstzuges aus den Fahrzeugen mit hydraulischem Rettungsgerät befreit und dem Rettungsdienst übergeben.

Nach einer schnellen Traumauntersuchung im Rettungswagen wurden sie dann zur weiteren Behandlung in das SRH-Waldklinikum  transportiert.

Die Polizei ermittelt nun zum Unfallhergang.


 Bildquelle: bw.pictures

2022-01-14_VKU01.jpg
 
2022-01-14_VKU02.jpg
 
2022-01-14_VKU03.jpg
 
2022-01-14_VKU04.jpg
 
2022-01-14_VKU05.jpg
 
2022-01-14_VKU06.jpg
 
2022-01-14_VKU07.jpg
 
2022-01-14_VKU08.jpg
 
2022-01-14_VKU09.jpg