gutzuwissen08

GUT ZU WISSEN - Die Brandsimulationsanlage an der Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule (LFKS) in Bad Köstritz. Wie der Name schon sagt, können dort verschiedenste Brände in Wohnungen oder Garagen, mit Hilfe von Gasbrennern ziemlich realistisch nachgestellt werden. Bei Temperaturen bis zu 300 °C wird die Arbeit unter schweren Atemschutz zur körperlichen Höchstbelastung. Ein Trainer begleitet die Auszubildenden und wertet die Übung im Anschluss direkt aus.