Die Stadtverwaltung Gera sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Projektplaner (männlich/weiblich/divers) im Amt für Brand- und Katastrophenschutz im Rahmen der Umsetzung des Projektes zur Strukturoptimierung der Zentralen Leitstellen im Freistaat Thüringen.

Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem:

  • Abstimmungs- bzw. Verhandlungsführung seitens der Stadt Gera gegenüber den am Projekt beteiligten Thüringer Ministerien, dem Thüringer Landesverwaltungsamt und weiteren Behörden bzw. Gebietskörperschaften
  • die konzeptionelle Vorbereitung des Gesamtprojektes und mehrerer Einzelprojekte im Ergebnis der Strukturoptimierung der Zentralen Leitstellen im Freistaat Thüringen (Leitstellenverbund – und Standortkonzept – u.a. Entwicklung einer Lehrleitstelle)
  • Unterstützung der Verwaltungsführung im Gesamtprozess
  • Interessenvertretung für die Belange des Brandschutzes, Katastrophenschutzes und des Rettungsdienstes im Rahmen von Abwägungs- und Entscheidungsprozessen bei der Standortentwicklung für die Berufsfeuerwehr der Stadt Gera, bei Planungs- und Genehmigungsverfahren
  • Vorbereitung von Verwaltungs- und Gremienentscheidungen im Rahmen des Projektverlaufs
  • Zusammenarbeit mit übergeordneten Behörden und Gebietskörperschaften im Gesamtverlauf der Projekte
  • Klären der Aufgabenstellungen, Zieldefinition der Teilprojekte und wesentlicher fachüber-greifender Prozesse
  • Erarbeitung und Fortschreibung des Gesamtprojektplans sowie der Einzelprojektpläne
  • Projektfortschritte analysieren und Risikobewertung durchführen
  • Projektdokumentation
  • Teilnahme am Führungsdienst des Amtes für Brand- und Katastrophenschutz gemäß FwDV 100

Wir erwarten:

  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst (abgeschlossene Laufbahnausbildung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst)
  • uneingeschränkte Eignung nach Feuerwehrdienstvorschrift 7
  • Führerschein der Klasse B

Wünschenswert:

  • Bachelorabschluss des Bauingenieur- oder Wirtschaftsingenieurwesens oder vergleichbarer Abschluss
  • Hohes Qualitätsbewusstsein und dessen konsequente Anwendung (Qualität der Arbeitsergebnisse)
  • ein hohes Maß an Selbständigkeit
  • Eigeninitiative und Entschlusskraft
  • breites fachliches Wissen
  • Verhandlungsgeschick
  • hohe physische und psychische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch in Wort und Schrift
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit (auch an Wochenenden und Feiertagen) im 24h-Schichtsystem
  • mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement
  • souveräner Umgang mit moderner Bürokommunikation (MS Office)

Der Dienstposten ist gemäß ThürBesG mit der Besoldungsgruppe A13 (gehobener Dienst) bewertet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle.

Sind Sie an einer Tätigkeit in der Stadtverwaltung Gera interessiert?

Bitte senden Sie Ihre vollständige, aussagekräftige Bewerbung bis zum 26. April 2021 elektronisch über Interamt an die Stadtverwaltung Gera.

Folgende Unterlagen müssen der Bewerbung beigefügt sein:

  • aussagefähiges Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • lückenlose Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs
  • Zeugniskopien der geforderten Abschlüsse
  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst
  • Kopie des Führerscheins
  • aktuellste dienstliche Beurteilung (nicht älter als zwei Jahre)

Die aktuellste dienstliche Beurteilung dient der Feststellung der Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung aufgrund derer die Auswahl vorzunehmen ist.

Bewerbungen, welche nach der angegebenen Frist eingehen oder unvollständig sind, finden keine Berücksichtigung.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber (männlich/weiblich/divers) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein vollständiger Nachweis ist beizufügen.

Bei organisatorischen Fragen wenden Sie sich gern an die Abteilung Personal, Team Personalgewinnung und -entwicklung, Frau Azendorf unter der Telefonnummer 0365/838-1323 oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Für Fachfragen steht Ihnen der Amtsleiter im Amt für Brand- und Katastrophenschutz, Herr Schütz unter der Telefonnummer 0365/838-2601 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zur Verfügung.

Für die Onlinebewerbung ist eine Registrierung bei Interamt erforderlich: https://www.interamt.de/koop/app/registrieren

Sollten Sie bereits als Nutzerin/Nutzer angemeldet sein, nutzen Sie Ihr Login.

Bitten beachten Sie, dass wir Bewerbungen ausschließlich über Interamt entgegennehmen. Bewerbungen, die per Post oder per E-Mail eingehen werden nicht berücksichtigt.

Alle aktuellen Stellenangebote der Stadtverwaltung Gera finden Sie hier: https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?partner=347.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Julia Steinbach

Amtsleiterin Haupt- und Personalamt