Die Feuerwehr kommt wenn es brennt und löscht das Feuer. Doch wie entsteht ein Feuer? Welche Voraussetzungen braucht es? Um ein Feuer effektiv löschen zu können, muss man wissen wie es entsteht. Welche Löschmittel kann ich wann und wo einsetzen? Welche Fehler kann ich dabei machen?

Um dies zu lernen und zu verstehen wurde diese Woche fleißig geübt. Auf einem Übungsplatz wurde kontrolliert gezündelt. Wie verhalten sich feste Stoffe, Gase oder Flüssigkeiten beim Brennen und beim Löschen? In zwei Gruppen wurde mit Wasser, Löschschaum, Pulver und CO2 trainiert.

Nur mit diesen praktischen Übungen kann man den angehenden Feuerwehrleuten zeigen, wie es im echten Einsatz richtig funktioniert. Der Einsatz des falschen Löschmittels hat hier keine Konsequenzen, im späteren Einsatzdienst kann dies zu schweren Verletzungen führen.

Die zweite Gruppe übte parallel an einem PKW die technische Rettung von Unfallopfern.

Eine erfolgreiche und spannende Ausbildungswoche geht also heute wieder zu Ende. Nur noch wenige Wochen, dann stehen die Prüfungen an!


Bildquelle: Feuerwehr Gera

2020-09-04_Ausbildung01.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung02.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung03.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung04.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung05.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung06.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung07.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung08.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung09.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung10.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung11.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung12.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung13.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung14.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung15.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung16.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung17.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung18.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung19.jpg
  
2020-09-04_Ausbildung20.jpg