Am Montag dem 27. April 2020 um 14.44 Uhr alarmiert die Zentrale Leitstelle Ostthüringen das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) der Feuerwache 2 der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Gera-Mitte, die Freiwiliige Feuerwehr Gera-Frankenthal und die Freiwillige Feuerwehr Gera-Liebschwitz. Grund des Alarms ist ein gemeldeter Waldbrand in Gera-Debschwitz.

Selbst von der Leitstelle in der Berliner Straße aus ist die Rauchsäule zu sehen. Da unklar ist wo genau der Einsatzort ist und wie groß das Feuer ist, kommt die Drohne der Feuerwehr Gera mit Wärmebildkamera ebenfalls zum Einsatz. Schnell ist so der Brandherd gefunden und es kann umgehend mit dem Löschangriff begonnen werden. So kann innerhalb kurzer Zeit „Feuer aus“ gemeldet werden und ein weiteres Ausbreiten im Wald verhindert werden.

Danke an alle eingesetzten Kräfte für das rasche Bekämpfen des Feuers und die vorbildliche Zusammenarbeit aller Wehren.


Bildquelle: Feuerwehr Gera

2020-04-27_Brand01.jpg
 
2020-04-27_Brand02.jpg
 
2020-04-27_Brand03.jpg
 
2020-04-27_Brand04.jpg
 
2020-04-27_Brand05.jpg
 
2020-04-27_Brand06.jpg