Am heutigen Dienstag gegen 10.47 Uhr wurde der Zentralen Leitstelle Ostthüringen ein vermutlicher Dachstuhlbrand in Gera-Lessen gemeldet. Die ausrückten Einsatzkräfte von der Feuerwache 1 der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Gera-Aga vermeldeten schon auf der Anfahrt einen starke Rauchentwicklung im Ortskern von der kleinen Ortschaft.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stellte sich heraus, dass aus bisher ungeklärter Ursache ein Carport in Vollbrand stand. Durch das schnelle Handeln der eingesetzten Einsatzkräfte konnte ein Übergreifen auf andere Gebäude verhindert werden. Der Brand wurde durch den ersteintreffenden Trupp mit einem C-Strahlrohr gelöscht.

Die Polizei ermittelt nun zum Brandgeschehen.


 Bildquelle: Feuerwehr Gera

2020-03-17_Brand01.JPG
 
2020-03-17_Brand02.JPG
 
2020-03-17_Brand03.JPG
 
2020-03-17_Brand04.JPG
 
2020-03-17_Brand05.JPG