Freitag gegen 18.00 Uhr: In der Weidenstrasse in Gera-Lusan wird die Stille durch einen ohrenbetäubenden Knall unterbrochen. Ein Feuerball erhellt die Dunkelheit, Glasscherben fliegen bis auf die andere Strassenseite, schwarzer Rauch quillt aus der 7. Etage. Doch keiner reagiert. Wie gebannt schauen alle und einige schütteln sich die Hand und sagen: „Alles hat geklappt, gute Arbeit".

Denn dies ist der Beginn einer großen Einsatzübung der Feuerwehr Gera. Organisiert und vorbereitet durch die Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Gera-Mitte.

Der Brand in einem Hochhaus, eine große Herausforderung für alle eingesetzten Kräfte. Viele Menschen auf engem Raum. Große Höhen, lange Wege, Panik unter den Bewohnern. Derartige Brandbekämpfung läßt sich schwer trainieren. Also ist es ein "Glücksfall" ein solches Übungsobjekt zur Verfügung zu haben. Echtes Feuer, echte Hitze und echter Rauch. So kann jeder Beteiligte am eigenen Leib erfahren, welch große physische und psychische Belastung ein derartiges Szenario ist!

Übers Treppenhaus wird ein Löschangriff vorgetragen. Zeitgleich geht die Drehleiter in Stellung. Menschen werden gerettet und der Brand gelöscht. Anschließend erfolgt eine Auswertung. Fehler werden benannt und auch was gut lief wird erwähnt. Eine ausführliche Besprechung kann dann anhand des Videomaterials im Anschluss noch in Ruhe mit allen erfolgen. Danke an alle, die dabei waren, ob als Zuschauer oder Mitwirkende.

Danke an die Freiwillige Feuerwehr Gera-Mitte, Freiwillige Feuerwehr Gera-Langenberg, Freiwillige Feuerwehr Gera-Liebschwitz, Freiwillige Feuerwehr Gera-Frankenthal, Freiwillige Feuerwehr Gera-Aga, dem ASB Sanitätsdienst Gera, Technisches Hilfswerk Ortsverband Gera, bw.pictures, Freiwillige Feuerwehr Münchenbernsdorf, Uwe Neubert, Bodo Schackow und alle anderen!! Und natürlich auch Danke an unseren Oberbürgermeister Julian Vonarb. Er kam vorbei und überzeugte sich vom Ausbildungsstand der Kameradinnen und Kameraden.


Bildmaterial: Bodo Schackow

2020-01-03_Einsatzuebung01.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung02.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung03.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung04.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung05.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung06.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung07.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung08.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung09.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung10.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung11.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung12.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung13.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung14.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung15.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung16.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung17.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung18.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung19.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung20.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung21.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung22.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung23.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung24.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung25.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung26.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung27.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung28.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung29.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung30.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung31.jpg
 
2020-01-03_Einsatzuebung32.jpg