Stellenausschreibung

Die Stadtverwaltung Gera schreibt zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01. Juli 2020 folgende Tätigkeit aus: Sachbearbeiter Zentrale Leitstelle (männlich/weiblich/divers) im Amt für Brand- und Katastrophenschutz.

Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem:

  • selbstständige Entgegennahme und Bearbeitung von Notfällen und allgemeinen Hilfeleistungen
  • Alarmierung, Koordination und Lenkung der Einsatzkräfte
  • Führung der alarmierten Einheiten bis zum Eintreffen am Einsatzort
  • Dokumentation des Einsatzes im Einsatzleitrechner
  • Ausfüllen von Unterlagen für die Nachbereitung der Einsätze in den Aufgabenbereichen Rettungsdienst, Brandschutz, allgemeine Hilfe und Katastrophenschutz
  • Entgegennahme und Weiterleitung von Informationen
  • Mitarbeit in Befehlsstellen bei Großeinsätzen und Katastrophen
  • Überwachung Brandmeldeanlagen und Alarmierung im Meldefall
  • Umsetzung der Aufgaben der Leitstelle im Schichtbetrieb und in der Großschadenslage
  • Umsetzung der Ordnungen des Fachdienstes Brand- und Katastrophenschutz

Wir erwarten:

  • eine abgeschlossene Laufbahnausbildung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst
  • Führerschein der Klasse B

Wünschenswert:

  • uneingeschränkte Tauglichkeit nach Feuerwehrdienstvorschrift 7 (ehemals G 26.3), Fahrtätigkeit (ehemals G 25), Hitzebelastung (G 30) sowie Infektionsgefährdung (G 42)
  • qualitätsorientierte Arbeitseinstellung
  • Selbständigkeit
  • souveränes Verhalten gegenüber der Bevölkerung
  • Beweglichkeit des Denkens
  • hohe psychische und physische Belastbarkeit
  • souveräner Umgang mit moderner Bürokommunikation, Standard- und Anwendersoftware
  • mehrjährige Berufserfahrungen im mittleren feuerwehrtechnischen Dienst oder Rettungsdienst
  • Fremdsprachenkenntnisse in Englisch

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber (männlich/weiblich/divers) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein vollständiger Nachweis ist beizufügen.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Besoldung erfolgt nach Thür-BesG in Besoldungsgruppe A 8.

Sind Sie an einer Tätigkeit in der Stadtverwaltung Gera interessiert?

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 15. Januar 2020 elektronisch über Interamt an die Stadtverwaltung Gera.

Folgende Unterlagen müssen der Bewerbung beigefügt sein:

  • aussagefähiges Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • lückenlose Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs
  • Zeugniskopien der geforderten Abschlüsse
  • Kopie der Laufbahnbefähigung für den mittleren feuerwehrtechnischen Dienst
  • Kopien aktueller Nachweise der arbeitsmedizinischen Eignungsuntersuchung
  • Kopie des Führerscheins
  • aktuellste dienstliche Beurteilung

Die dienstliche Beurteilung dient der Feststellung der Eignung, Befähigung und fachlichen Leistung aufgrund derer die Auswahl vorzunehmen ist.

Bewerbungen, welche nach der angegebenen Frist eingehen, finden keine Berücksichtigung mehr.

Für die Onlinebewerbung ist eine Registrierung bei Interamt erforderlich: https://interamt.de/koop/app/registrieren

Sollten Sie bereits als Nutzerin/Nutzer angemeldet sein, nutzen Sie Ihr Login.

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungen ausschließlich über Interamt entgegennehmen. Bewerbungen, die per Post oder per E-Mail eingehen werden nicht berücksichtigt.

Alle aktuellen Stellenangebote der Stadtverwaltung Gera finden Sie hier: https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?partner=347.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Julia Steinbach

Amtsleiterin Personal