Am Abend des 01.10.2019 wurde der Rüstzug der Feuerwache 1 der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Gera-Mitte zu einem PKW Brand auf die Bundesautobahn 4 (BAB) gerufen. Kurz vor der Anschlussstelle Hermsdorf-Ost brannte aus unklarer Ursache ein Auto. Bereits beim Eintreffen der ersten Kräfte stand der Wagen im Vollbrand. Der Fahrer hatte das Fahrzeug rechtzeitig verlassen und blieb unverletzt. Der Brand konnte mit Löschschaum zügig bekämpft werden.

Leider konnten nachrückende Kräfte die Einsatzstelle nur verspätet erreichen, da eine Rettungsgasse nicht vorhanden war! Ein Kollege des Rüstwagens musste zu Fuß voran gehen und die Fahrer von LKW's und auch PKW's ermahnen, Platz für die Einsatzfahrzeuge zu schaffen!

Traurig, dass es immer noch nicht bei Allen angekommen ist, die Rettungsgasse rettet Leben!


Bildmaterial: Feuerwehr Gera

2019-10-02_VKU01.jpg
 
2019-10-02_VKU02.jpg