ln der Stadtverwaltung Gera, im Fachdienst 2600 - Brand- und Katastrophenschutz, werden zum 1. April 2020 Ausbildungsstellen als Brandoberinspektoranwärter (männlich/weiblich/divers) besetzt.

Die zweijährige Ausbildung der Anwärter/Anwärterinnen für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst erfolgt gemäß den Bestimmungen der Thüringer Feuerwehrlaufbahn-, Ausbildungs- und Prüfungsordnung (ThürFwLAPO). Sie umfasst die Grundausbildung sowie Praktika bei der Berufsfeuerwehr Gera und anderen Feuerwehren und Behörden. Darüber hinaus sind Lehrgänge an der Thüringer Landesfeuerwehr- und Katastrophenschutzschule in Bad Köstritz und am Institut für Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge zu absolvieren. Der Vorbereitungsdienst schließt mit der Laufbahnprüfung ab.

Voraussetzungen:

  • zum Einstellungstag ist das 35. Lebensjahr noch nicht vollendet
  • die gesetzlichen und persönlichen Voraussetzungen für die Berufung in ein Beamtenverhältnis (z. B.: Staatsbürgerschaft eines Mitgliedstaates der Europäischen Union) sind gegeben
  • mindestens ein mit einem Bachelorgrad abgeschlossenes Fachhoch- bzw. Hochschulstudium oder einen gleichwertigen Abschluss in einer für die Laufbahn geeigneten Fachrichtung
  • hohes Maß an Belastbarkeit, soziale Kompetenz, Motivationsfähigkeit, Konflikt- und Durchsetzungsvermögen, Engagement und Leistungsorientierung, sprachliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit, Einsatz- und Schichtdienstbereitschaft
  • Besitz einer Fahrerlaubnis der Führerscheinklasse B (wünschenswert Klasse C)

Wir erwarten von Ihnen, dass Sie über den Willen und die Fähigkeiten verfügen, um den sowohl physisch als auch psychisch anspruchsvollen Einsatzalltag in der Berufsfeuerwehr Gera bewältigen zu können. Die gesundheitliche Eignung bezüglich der Tätigkeit im Einsatzdienst bei der Berufsfeuerwehr wird während des Auswahlverfahrens im Rahmen einer arbeitsmedizinischen Untersuchung nach G26/3 festgestellt.

Sind Sie an einer Ausbildung im gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst interessiert?

Bitte senden Sie Ihre vollständige, aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, lückenloser Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs, Zeugniskopien (insbesondere Schul-, Ausbildungs- und qualifizierten Arbeitszeugnissen) sowie Zertifikaten bis zum 18. August 2019 elektronisch über Interamt an die Stadtverwaltung Gera.

Bewerbungen, welche nach der angegebenen Frist eingehen, finden keine Berücksichtigung mehr.

Für die Onlinebewerbung ist eine Registrierung bei Interamt erforderlich: 
http://www.interamt.de

Sollten Sie bereits als Nutzerin/Nutzer angemeldet sein, nutzen Sie Ihr Login.

Bitten beachten Sie, dass wir Bewerbungen ausschließlich über Interamt entgegennehmen. Bewerbungen, die per Post oder per E-Mail eingehen werden nicht berücksichtigt.

Alle aktuellen Stellenangebote der Stadtverwaltung Gera finden Sie hier: 
https://www.interamt.de

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.