Am heutigen Samstag, den 06. Juli 2019 rückte die Berufsfeuerwehr Gera mehrfach zu ausgelösten Rauchmeldern aus. In den meisten Fällen handelte es sich um angebranntes Essen.

In den Nachmittagsstunden unterstützten dann auch die Tanklöschfahrzeuge (TLF) der Freiwillige Feuerwehr Gera-Mitte und der Freiwilligen Feuerwehr Gera-Liebschwitz bei der Brandbekämpfung an der Bundesstraße 2 Richtung Zeitz. Dort brannte eine Böschung auf einer Länge von 300 Metern. Die Einsatzkräfte konnten die Flammen glücklicherweise vor dem angrenzenden Getreidefeld bekämpfen. Von dieser Einsatzstelle wechselten die Fahrzeuge zum Stadtwald, wo eine größere Fläche Laubwald brannte.

Gegen 19.00 Uhr meldeten sich alle Einsatzkräfte einsatzbereit zurück auf der Feuerwache.


Bildmaterial: bw.pictures

2019-07-06_Brand01.jpg
  2019-07-06_Brand02.jpg
  2019-07-06_Brand03.jpg
  2019-07-06_Brand04.jpg
  2019-07-06_Brand05.jpg
  2019-07-06_Brand06.jpg
  2019-07-06_Brand07.jpg
  2019-07-06_Brand08.jpg
  2019-07-06_Brand09.jpg
  2019-07-06_Brand10.jpg
  2019-07-06_Brand11.jpg
  2019-07-06_Brand12.jpg
  2019-07-06_Brand13.jpg
  2019-07-06_Brand14.jpg
  2019-07-06_Brand15.jpg
  2019-07-06_Brand16.jpg
  2019-07-06_Brand17.jpg