Am Donnerstagmorgen gegen 7.30 Uhr wurde das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) der Feuerwache 2 in die Flurstrasse gerufen. Aufmerksame Bürger hatten eine Entenfamilie beim überqueren der Straße beobachtet. Als die Küken über den Einlauf eines Gullys liefen, rutschte eins durch die Gitter und stürzte in den Schacht.

Die Mutter rief verzweifelt ihr Kleines und auch das Küken im Schacht piepste laut. Über den Notruf wurde Hilfe angefordert. Die Kollegen öffneten den Einlauf und sahen das kleine Entchen am Boden sitzen. Mit Hilfe eines Keschers gelang es das Tier schnell zu retten. Nach einem schnellen Foto mit dem Pechvogel, wurde die Entenfamilie wieder vereint. Unverletzt und glücklich watschelte die Großfamilie davon.

Danke an die aufmerksamen Passanten! Für uns sind solche Einsätze auch nicht alltäglich, aber bereiten uns viel Freude und zaubern uns ein Lächeln ins Gesicht.


Bildmaterial: Feuerwehr Gera

2019-06-13_Ente01.jpg
  
2019-06-13_Ente02.jpg
  
2019-06-13_Ente03.jpg
  
2019-06-13_Ente04.jpg
  
2019-06-13_Ente05.jpg