Am Sonntagmorgen erreichte die Stadt Gera das Sturmtief „Eberhard“ und hielt die Feuerwehr Gera für viele Stunden in Atem. Die Zentrale Leitstelle Ostthüringen alarmierte die Feuerwehren der Stadt Gera Sonntag zwischen 8.00 Uhr bis 22.00 Uhr zu insgesamt 29 Hilfeleistungseinsätzen.

Die starken Windböen beschädigten mehrere Dächer und brachten zahlreiche Bäume zum Umkippen. In Gera-Aga stürzten Bäume auf geparkte Fahrzeuge und beschädigten diese zum Teil schwer.

Am frühen Montag, gegen 2.00 Uhr, alarmierte die Zentrale Leitstelle die Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Gera-Mitte und die Freiwillige Feuerwehr Gera-Liebschwitz zu einer gemeldeten Verpuffung in einem Mehrfamilienhaus in der Südstraße.

Vor Ort bestätigte sich der Brand einer Wohnung im ersten Obergeschoss. Die Einsatzkräfte evakuierten 8 Mieter des betroffenen Hauses und des Nachbarhauses. Zwei Gerettete wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation durch den Rettungsdienst ins SRH-Waldklinikum Gera transportiert.

In der Brandwohnung konnte eine Person leider nur noch tot geborgen werden. Die Polizei ermittelt zur Brandursache. Der Einsatz konnte gegen 5.00 Uhr beendet werden.


Bildmaterial: bw.pictures

2019-03-10_Sturm01.jpg
  2019-03-10_Sturm02.jpg
  2019-03-10_Sturm03.jpg
  2019-03-10_Sturm04.jpg
  2019-03-10_Sturm05.jpg
 
 
2019-03-10_Brand01.jpg
  2019-03-10_Brand02.jpg
  2019-03-10_Brand03.jpg
  2019-03-10_Brand04.jpg
  2019-03-10_Brand05.jpg
  2019-03-10_Brand06.jpg
  2019-03-10_Brand07.jpg
  2019-03-10_Brand08.jpg
  2019-03-10_Brand09.jpg
  2019-03-10_Brand10.jpg
  2019-03-10_Brand11.jpg
  2019-03-10_Brand12.jpg
  2019-03-10_Brand13.jpg
  2019-03-10_Brand14.jpg
  2019-03-10_Brand25.jpg
  2019-03-10_Brand16.jpg
  2019-03-10_Brand17.jpg
  2019-03-10_Brand18.jpg
  2019-03-10_Brand19.jpg
  2019-03-10_Brand20.jpg
  2019-03-10_Brand21.jpg
  2019-03-10_Brand22.jpg
  2019-03-10_Brand23.jpg
  2019-03-10_Brand24.jpg
  2019-03-10_Brand25.jpg