Am Freitag, dem 08. Februar 2019, wurde das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) der Feuerwache 2 durch die Zentrale Leitstelle Ostthüringen zur Martinshöhe gerufen. Das Einsatzstichwort lautete: Wasser durch Decke.

Vor Ort stellten die eingesetzten Kräften schnell fest, dass der Flur in der untersten Etage in einem Wohnhaus mit mehreren Wohneinheiten unter Wasser stand. Die vermutlich geborstene Wasserleitung wurde abgeriegelt und der Angriffstrupp konnte mit dem Wassersauger den ersten Schaden schnell beseitigen.

Die Wohneinheiten selbst waren nicht betroffen und die Berufsfeuerwehr konnte den Einsatz nach einer Stunde gegen ca. 3.00 Uhr beenden.


 Bildmaterial: Feuerwehr Gera

2019-02-08_AllgemeineHilfe01.jpg
  2019-02-08_AllgemeineHilfe02.jpg
  2019-02-08_AllgemeineHilfe03.jpg
  2019-02-08_AllgemeineHilfe04.jpg