Samstag, den 26. Januar 2019, findet das alljährliche Geländespiel statt. Hier kommt auch das neue Schnelleinsatzzelt zum Einsatz, welches durch eine Fördersumme aus dem EGG-Topf (Energieversorgung Gera) des Sozial- und Umweltfonds finanziert wurde.

"Wichtige Übungsmethoden erlernen die jungen Helden im Zeltlager, an Übungstagen und beim Geländespiel. Für diese Einsätze sind sogenannte Schnelleinsatzzelte mit Seitenwänden notwendig. Diese bieten Schutz vor der Witterung", erklärt Martin Kuhn, Stadtjugenfeuerwehrwart der Stadt Gera.

Die Kinder, Jugendlichen und Betreuer der Jugendfeuerwehr Gera bedanken sich auf diesem Weg nochmal recht herzlich für das Schnelleinsatzzelt bei der Energieversorgung Gera (EGG).

Wer sich gern bei der Feuerwehr engagieren möchte, kann jederzeit vorbeischauen.


Bildmaterial: Jugendfeuerwehr Gera

2019-01-18_Schnelleinsatzzelt.jpg