Ein PKW ist auf der Kaimberger Straße stadteinwärts aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Sofort alarmierte die Zentrale Leitstelle Ostthüringen den Rüstzug von der Feuerwache 1, das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) von der Feuerwache 2, sowie die Freiwillige Feuerwehr Liebschwitz.

Vorort fanden die alarmierten Kollegen einen völlig deformierten PKW vor. Der Fahrer ist voraussichtlich mit überhöhter Geschwindigkeit gegen einen Baum gefahren. Durch die Wucht des Aufpralls wurde ein Teil des Motorblocks herausgerissen.

Die Feuerwehr musste das Fahrzeug sichern und den schwerverletzten Fahrer mit hydraulischen Rettungsgerät aus dem Wrack schneiden. Anschließend wurde der Verunfallte zur weiteren Versorgung dem Rettungsdienst übergeben.

Die Polizei ermittelt zum Unfallhergang.


Fotos: Feuerwehr Gera

2018 12 25 VKU01.jpg
  2018 12 25 VKU02.jpg
  2018 12 25 VKU03.jpg