In der Zentralen Leitstelle Ostthüringen ging heute um 8.55 Uhr ein Hilfeersuchen von mehreren Personen ein. Gemeldet wurde „Rauch aus einer Wohnung“ in einem mehrgeschossigen Wohnhaus. Alarmiert wurden die zwei Löschzüge von der Feuerwache 1 und 2 der Berufsfeuerwehr, sowie die Freiwilligen Feuerwehren Langenberg und Roschütz.

Nach erster Lageerkundung wurde in einer Wohnung im 3. Obergeschoss eine brennende Bettmatratze festgestellt. Wegen der starken Verrauchung auf der ganzen Etage wurden zwei Trupps eingesetzt, die nach und nach alle Wohnungen abgesucht haben. Dabei wurden drei Personen in Sicherheit gebracht. Gegen 10 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden und die Einsatzstelle wurde der Polizei übergeben.

Diese ermittelt jetzt zur Brandursache.


Fotos: Feuerwehr Gera

2018 12 25 Brand01.jpg
  2018 12 25 Brand02.jpg
  2018 12 25 Brand03.jpg