Montagmorgen. Alarm für den Rüstzug der Berufsfeuerwehr Gera und die Feuerwehr Gera-Frankenthal. Ein LKW hat sich bei einem Unfall auf der BAB 4 den Kraftstofftank aufgerissen. Die Kräfte der Feuerwehr sichern die Unfallstelle und nehmen den auslaufenden Diesel auf. Zum Einsatz kam auch der Gefahrgutwagen der Feuerwache 2.

Dann geht es Schlag auf Schlag. Eine Dieselspur im sogenannten Omega, Türnotöffnung, First Responder, ein Verkehrsunfall, Unterstützung Rettungsdienst, ein Lkw Brand auf der BAB 4 und ein Brand in einem Wohnhaus in Zwötzen. Viel zu tun für die Kollegen der diensthabenden Schicht und den Freiwilligen Wehren der Stadt.

Beim Brand in einem Haus in Gera-Zwötzen ist leider auch ein Todesopfer zu beklagen. Der Angriffstrupp entdeckte die Person beim Betreten des brennenden Gebäudes und verbrachte diese umgehend ins Freie. Dort konnte nur noch der Tod festgestellt werden. Das Feuer wurde rasch gelöscht und die Einsatzstelle der Kriminalpolizei übergeben.

Diese ermittelt jetzt zur Todesursache und zur Ursache des Brandes.


Fotos: Feuerwehr Gera

2018-11-18-Brand01.jpg
  2018-11-18-Brand02.jpg
  2018-11-18-Brand03.jpg
  2018-11-18-Brand04.jpg
  2018-11-18-Brand05.jpg
  2018-11-18-Brand06.jpg
  2018-11-18-Brand07.jpg
  2018-11-18-Brand08.jpg
  2018-11-18-Brand09.jpg
  2018-11-18-Brand10.jpg