Die Stadtverwaltung Gera sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Rettungsassistenten bzw. Notfallsanitäter (männlich/weiblich/divers) im Fachdienst Brand- und Katastrophenschutz.

Aufgabenschwerpunkte sind unter anderem:

  • Führen der Einsatzfahrzeuge; Verantwortung für die Einsatzbereitschaft des RTW und die Vollständigkeit der Geräte und Materialien
  • Durchführung lebensrettender und ggf. erweiterter Maßnahmen bei Notfallpatienten bis zur Übernahme der Behandlung durch den Arzt
  • Herstellung der Transportfähigkeit der Notfallpatienten
  • Beförderung von Notfallpatienten, Beobachtung und Aufrechterhaltung der lebenswichtigen Körperfunktionen während des Transportes in das nächstgelegene, geeignete Krankenhaus
  • assistierende lebensrettende Sofortmaßnahmen unter Anleitung eines Notarztes
  • Einhaltung des Hygieneplanes
  • Bedienung der medizinischen Geräte auf dem Rettungswagen
  • Ausfüllen von Unterlagen für die Nachbereitung der Einsätze
  • Sicherstellung der Erreichbarkeit / Alarmierbarkeit, Übermittlung von Einsatzmeldungen
  • Transport lebenswichtiger Organe, Medikamente und Blut
  • Mitarbeit in der technischen Einsatzleitung als organisatorischer Leiter Rettungsdienst
  • Notwendige Innendiensttätigkeiten auf der Rettungswache nach Vorgaben des Leiters Rettungsdienst
  • Teilnahme an Fort- und Weiterbildung nach Vorgabe des Leiters Rettungsdienst

Wir erwarten:

  • einen erfolgreichen Abschluss als Notfallsanitäter/in bzw. Rettungsassistent/in
  • Führerscheinklasse C1
  • hohe physische und psychische Belastbarkeit
  • Teamfähigkeit
  • Eigeninitiative und Entschlusskraft
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeit (auch an Wochenenden und Feiertagen); im 12h-Schichtsystem

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Bewerber (männlich/weiblich/divers) werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ein vollständiger Nachweis ist beizufügen.

Die wöchentliche Höchstarbeitszeit beträgt 48 Stunden. Die Einstellung erfolgt befristet bis voraussichtlich Oktober 2020. Auf das Arbeitsverhältnis finden die tarifvertraglichen Regelungen des öffentlichen Dienstes (TVöD) Anwendung. Die Vergütung erfolgt entsprechend den Anforderungen bei der Anstellung als Notfallsanitäter/in nach Entgeltgruppe N, bei der Anstellung als Rettungsassistent/in nach Entgeltgruppe E 6 TVöD.

Sind Sie an einer Tätigkeit in der Stadtverwaltung Gera interessiert?

Bitte senden Sie Ihre vollständige, aussagekräftige Bewerbung mit tabellarischem Lebenslauf, lückenloser Darstellung des Ausbildungs- und beruflichen Werdegangs, Zeugniskopien (insbesondere Schul-, Abschluss- und qualifizierten Arbeitszeugnissen) sowie ggf. Zertifikaten bis zum 19. November 2019 elektronisch über Interamt an die Stadtverwaltung Gera.

Bewerbungen, welche nach der angegebenen Frist eingehen, finden keine Berücksichtigung mehr.

Für die Onlinebewerbung ist eine Registrierung bei Interamt erforderlich: https://www.interamt.de/koop/app/registrieren

Sollten Sie bereits als Nutzerin/Nutzer angemeldet sein, nutzen Sie Ihr Login.

Bitten beachten Sie, dass wir Bewerbungen ausschließlich über Interamt entgegennehmen. Bewerbungen, die per Post oder per E-Mail eingehen werden nicht berücksichtigt.

Alle aktuellen Stellenangebote der Stadtverwaltung Gera finden Sie hier: https://www.interamt.de/koop/app/trefferliste?partner=347.

Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet.

Julia Steinbach

Fachdienstleiterin Personal