Einsätze

01.05.2018 - Einsätze des Tages

Am 01.05.2018 alarmierte um 16.30 Uhr die Rettungsleitstelle Gera den
Einsatzleitwagen (ELW) sowie das Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) der Feuer- und Rettungswache Mitte zu einer in eine Grube gestürzte, verletzte Person in Lessen. Der diensthabende Einsatzleiter forderte noch auf der Anfahrt die Drehleiter (DLK) zur Unterstützung mit zur Einsatzstelle an.
 
Bei der Lageerkundung vor Ort stellte sich heraus, dass ein 14-jähriges Mädchen durch das Zusammenbrechen einer Abdeckung in einen ca. 2 m tiefen Schacht stürzte. Das verletzte Kind wurde dabei teilweise mit Trümmerteilen bedeckt.
 
Nach Absprache mit dem Notarzt wurde das Mädchen mittels KED-System (zum schonendem Transport von Patienten) sowie dem Rollgliss (Flaschenzugsystem), welches an der Drehleiter befestigt war, aus der Grube gerettet. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei übergeben.
 
Zeitgleich verletzte sich ein Kind beim Spielen auf einer Hüpfburg auf dem Dorffest in Lessen. Dieses wurde parallel zur Schachtrettung durch die Besatzung des HLF medizinisch versorgt.
 
Direkt im Anschluss alarmierte die Leitstelle Gera den Löschzug der Berufsfeuerwehr Gera sowie die Freiwillige Feuerwehr Gera Miitte zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand in die Leibnizstraße. Vor Ort konnten die Kräfte jedoch keinen Brand feststellen.
  2018 05 01 Kind01
  2018 05 01 Kind02
  2018 05 01 Kind03
  2018 05 01 Kind04
  2018 05 01 Brand01
  2018 05 01 Brand02
Donnerstag, 16. August 2018

Template Designed by LernVid.com

Headergrafik: Michael Hirschka / pixelio.de