Einsätze

09.02.2018 - Einsatz der besonderen Art

Am Freitag dem 09.02.2018 um 11.26 Uhr, wurden die Kräfte
der Feuer - und Rettungswache Mitte der Berufsfeuerwehr, sowie die Freiwillige Feuerwehr Brahmenau an den Stausee in Brahmenau gerufen. Dort hatten Bürger einen Schwan beobachtet, welcher sich nicht aus eigener Kraft vom Eis befreien konnte.
 
Nach kurzer Einschätzung der Lage vor Ort entschied der Einsatzleiter, einen Trupp mit Schlauchboot zu dem hilflosen Tier zu schicken. Ein Trupp vom HLF der Berufsfeuerwehr rüstete sich mit Trockentauchanzug aus und begann sich dem Schwan zu nähern. Die Eisdecke auf dem See war so brüchig, daß die Kollegen sich nur langsam, kriechend vorwärts bewegen konnten. Als der Schwan dies bemerkte, begann er wild zu flattern und sich dadurch selbst zu befreien. Unter lautem Gelächter aller Einsatzkräfte flog das Tier davon.
 
Trotzdem bei allem Spaß, ein wichtiger Hinweis - BITTE KEINE EISFLÄCHEN BETRETEN!!!
 
Montag, 18. Juni 2018

Template Designed by LernVid.com

Headergrafik: Michael Hirschka / pixelio.de