Am Dienstagabend 18.26 Uhr alarmierte die Zentrale Leitstelle Ostthüringen die beiden Löschzüge der Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr Gera-Liebschwitz. Einsatzstichwort war "Brandgeruch im Gebäude".

Das Feuer war in einer Tischlerei ausgebrochen und bei Ankunft der ersten Kräfte schon sichtbar. Im Erdgeschoss eines dreistöckichen Gebäudes war aus bisher unbekannter Ursache ein Brand ausgebrochen. Mieter im Obergeschoss hatten den Brandrauch gerochen und die Feuerwehr alarmiert.

Drei Trupps unter schwerem Atemschutz gingen zur Brandbekämpfung im Innenangriff vor. Um 18.47 Uhr konnte der Zentralen Leitstelle Ostthüringen "Feuer aus" durch den Einsatzleiter gemeldet werden.

Dank der guten Zusammenarbeit mit den Mietern und dem Gebäudeeigetümer und dem schnellen Einsatz der Feuerwehr, konnte größerer Schaden verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei ermittelt zur Brandursache.


Bildmaterial: bw.pictures

2019-03-19_Brand01.jpg
  2019-03-19_Brand02.jpg
  2019-03-19_Brand03.jpg
  2019-03-19_Brand04.jpg
  2019-03-19_Brand05.jpg
  2019-03-19_Brand06.jpg
  2019-03-19_Brand07.jpg
  2019-03-19_Brand08.jpg
  2019-03-19_Brand09.jpg
  2019-03-19_Brand10.jpg
  2019-03-19_Brand11.jpg
  2019-03-19_Brand12.jpg
  2019-03-19_Brand13.jpg
  2019-03-19_Brand14.jpg
  2019-03-19_Brand15.jpg
  2019-03-19_Brand16.jpg
  2019-03-19_Brand17.jpg
  2019-03-19_Brand18.jpg